Neues Projekt nach dem OPIK 2014-2020

ОПИК 2014-2020Am 24.11.2017 startete DeBulCo OOD die Erfüllung der Finanzhilfevereinbarung BG16RFOP002-3.001-0682-C01. Das Projekt „Verbesserung der Energieeffizienz von DeBulCo OOD“ ist vom Operativen Programm „Innovationen und Konkurrenzfähigkeit“ 2014-2020 (OPIK 2014-2020) finanziert und die Frist für seine Erfüllung beläuft 12 Monate. Das Projektwert beträgt 1 522 400 BGN, davon 35,81% der Anteil der Finanzhilfe, d.h. der Gesamtbetrag der Finazhife ist in der Höhe von 545 160 BGN. Die betreffende europäische Kofinanzierung beträgt dementsprechend 463 386 BGN und die nationale Kofinanzierung – 81 774 BGN.

Das Ziel des Projektes ist die Erhöhung der Energieeffizienz und die Modernisierung der Produktionsausrüstungen des Unternehmens, was zu einer Kapazitätsteigerung der bestehenden Betriebsstätte in Musatschevo und zur Erweiterung der Konkurrenzfähigkeit der Firma DeBulCo OOD führt.

Die Maßnahmen sind zur Realisierung eines Grundziels in der langfristigen Entwicklungsstrategie des Unternehmens gerichtet und zwar Erhöhung von Produktionsmengen und -qualität durch Modernisierung der Ausrüstung für die mechanische Bearbeitung und Minderung der gebrauchten Energie. Die Erfüllung des Projektes wird dazu beitragen, daß die Produktionskapazität der bestehenden Betriebsstätte zur Fertigung von Rohrteilen in Musatschevo gesteigert wird, wobei neue Ausrüstungen beschaffen werden, die das Fertigungsvolumen pro Jahr erhöhen und gleichzeitig damit zum Energiesparen führen. Im Projektwert sind auch Kosten für Beratungsdienstleistungen und Öffentlichkeitsmaßnahmen inkludiert.

  • November 24, 2017
    Neues Projekt nach dem OPIK...
    Aktuelles
    Am 24.11.2017 startete DeBulCo OOD die Erfü...
  • August 14, 2017
    Einführung eines modernen SAP ERP-Systems
    Aktuelles
    Firma DeBulCo OOD gehört zu der Unternehmen...
  • Juli 7, 2017
    20 Jahre DeBulCo OOD
    Aktuelles
    Am 07.07.2017 war der 20.Jahrestag seit Grü...
  • Juli 1, 2017
    3D-Technologien
    Aktuelles
    Ein Teil von der Entwicklungsstrategie von ...